#GleichImNetz: Die Paritätische Community wächst

Mit dem Ziel die Sichtbarkeit sozialer Organisationen im Internet zu steigern, startete das Projekt #GleichImNetz des Paritätischen Gesamtverbandes im Frühjahr 2019. Eine der ersten zentralen Maßnahmen zur Verwirklichung dieses Anliegens war es, eine Online-Plattform für Paritätische Organisationen zu entwickeln.

Auf „Wir sind Parität“ können sich Paritätische Mitglieder ein Profil erstellen sowie Eindrücke ihrer Praxisarbeit und ihre Aktivitäten in den sozialen Medien teilen. Erst im März 2020 erhielt die Webseite ein neues Erscheinungsbild. Ein Anliegen, das uns immer wieder begegnete, war der starke Wunsch nach Vernetzung und Austausch der Community. Somit beschlossen wir den Netzwerkcharakter der Plattform zu stärken. Die aktuelle Version beinhaltet eine Visualisierung der deutschlandweit verteilten Mitglieder in Form einer Karte. Zudem pflegen wir nun, neben dem Speicher für Neuigkeiten aus der Mitgliedschaft „Aus der Praxis“, ein Blogformat, das Geschichten aus der Praxisarbeit Paritätischer Organisationen und der Menschen dahinter erzählt, und in dem von gemeinsamen Aktionen berichtet wird.

Netzwerken und Austausch sind zudem auch in unserem Multiplikator*innen-Programm zu Größen geworden. Die sogenannten Online-Scouts sind eine Online-Gemeinschaft aus besonders digital affinen Personen unserer Mitgliedsorganisationen. Was zuvor ein Weiterbildungsprogramm mit dem Fokus auf Online-Öffentlichkeitsarbeit und Formen digitaler Zusammenarbeit war, entwickelte sich ab dem Auftakt-Workshop im Juni 2019 zu einem intensiv genutzten Austauschformat. Neben gesetzten Themen vom Gesamtverband fließen in Video-Konferenzen, Webinaren und Social-Media-Kampagnen vielfältige Inhalte aus der Scout-Gruppe in unsere gemeinsame Arbeit. Je nach Präferenz und Wissensbedarf kommen wöchentlich unterschiedliche Gruppen von Scouts zusammen, die sich zu einem Thema weiterbilden und Erfahrungen austauschen. Die Scout-Gemeinschaft besteht mittlerweile aus über 180 Mitgliedern, die Bedarfe ihrer Organisationen herausstellen und zu ihren Spezialthemen Weiterbildungen in Form von Webinaren und Beratung anbieten.

Wir sehen den Wissenspool, der hier geschaffen wurde, als ein einmaliges Werkzeug, um praxisorientierte Inhalte anbieten und verstetigen zu können. Besonders die dezentrale Zusammenarbeit mit einer organisch gewachsenen Community und sich dynamisch entwickelnden Inhalten macht dieses Programm wertvoll und stärkt uns in unseren Projektzielen enorm. Wir könnten in diesen Zeiten nicht mehr über digitale Zusammenarbeit lernen.