Website-Icon

Events

Hinweis für die Benutzung unseres Event-Kalenders auf dem Smartphone: Eventuell musst Du zum Ende der Seite scrawlen und auf „Mobile Version verlassen“ oder ähnlich klicken, um ein Event zu öffnen.

Aktueller Monat

Vergangene und aktuelle Events

All

Nur vergangene Events

Nur künftige Events

Oktober 2022

04Okt13:0014:30Digital Readiness Angebot der DiakonieSo individuell wie jedes Unternehmen - Mit Partizipation zu typenbasierten Bürolandschaften

Event Details

Referent/in: Yordanka Rotta (Aboutlama . Interior Architects) Ob im Teammeeting, Dialog-, Einzel- oder Tunnelarbeit, die Arbeitsumgebung kann individuelle Arbeitsprozesse, Kommunikation im Team und Netzwerken im Unternehmen erschweren

Event Details

Referent/in: Yordanka Rotta (Aboutlama . Interior Architects)

Ob im Teammeeting, Dialog-, Einzel- oder Tunnelarbeit, die Arbeitsumgebung kann individuelle Arbeitsprozesse, Kommunikation im Team und Netzwerken im Unternehmen erschweren oder aktiv unterstützen. Da jede Organisation anders ist, bedarf es eines tieferen Einblicks und der Analyse der Bedürfnisse und Alltagsabläufe. Die Einbindung der Nutzenden, die Definition der gemeinsamen Ziele, Identifikation von individuellen Arbeitsmodis, Teamstils, Kollaboration und räumlichen Anforderungen vom Praktikanten bis hoch zur Managementebene, ist dabei essenziell. So lässt sich eine maßgeschneiderte und effiziente Arbeitsumgebung gestalten und eine gemeinsame Vision für die Zukunft der Arbeit im Unternehmen ermitteln, die von vielen getragen wird. Anhand eines Beispiels aus der Sozialwirtschaft wollen wir über die Möglichkeiten und Potenziale einer partizipativen und typenbasierten Bedarfsermittlung sprechen. Wir werden über Methoden, Rollen im Prozess, die Art der Erhebung von Daten, Abfrage von Bedürfnissen und die Gestaltung des Büros im Team sprechen. Wir schauen uns unterschiedlichen Grundrisstypen an und werden in Breakout-Rooms unsere eigenen Bedarfe anhand eines Beispiel-Tagebuchs ermitteln.

Die Digital Readiness Reihe wird durch das BMFSFJ gefördert und ist für alle Teilnehmer*innen kostenlos. 

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich gerne an: richard.wittich@diakonie.de

Zur Anmeldung auf der Eventseite

Mehr

Zeit

(Dienstag) 13:00 - 14:30

Organizer

Diakonie DeutschlandAnsprechpartner: Richard Wittich

05Okt13:0014:00Digital Readiness Angebote der DiakonieWas ist KI und wozu kann man sie nutzen?

Event Details

Referent/in: Marlen Gaus (Intelligence Architect) Marcus Röper (AI Expert) – Birds on Mars Mittlerweile nutzen wir fast alle Künstliche Intelligenz (KI) – teilweise ohne unser Wissen, meist aber

Event Details

Referent/in: Marlen Gaus (Intelligence Architect) Marcus Röper (AI Expert) – Birds on Mars

Mittlerweile nutzen wir fast alle Künstliche Intelligenz (KI) – teilweise ohne unser Wissen, meist aber zu unserem Nutzen. Ob bei der Suche im Internet, der Navigation und bei der Verwendung unzähliger Apps, überall steckt KI drin. Wie funktioniert aber so eine „KI“ und warum bezeichnen wir sie überhaupt als „intelligent“? In diesem informativen Impuls, der kein Vorwissen erfordert, behandeln wir die wichtigsten Bereiche maschineller Lernverfahren und deren typischen Anwendungsfelder. Es gibt viel Raum für Fragen und schon erste Verweise auf die Einsatzmöglichkeiten im Bereich sozialer Arbeit. 

Die Digital Readiness Reihe wird durch das BMFSFJ gefördert und ist für alle Teilnehmer*innen kostenlos. 

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich gerne an: richard.wittich@diakonie.de

Zur Anmeldung auf der Eventseite

Mehr

Zeit

(Mittwoch) 13:00 - 14:00

Organizer

Diakonie DeutschlandAnsprechpartner: Richard Wittich

mitosis LABSonnenallee 67, 12045 Berlin

06Okt10:0019:30Wie gemeinwohlorientierte KI gestalten? Praxiserfahrungen und Positionen zur Datenanalyse in sozialen ArbeitsfeldernDeutscher Caritasverband/ Projekt "Lernende Systeme"

Event Details

AusgangssituationSozial und Zahl passt nicht zusammen? Im Gegenteil: Auch in sozialen Arbeitsfeldern werden eine Menge Daten erhoben, erzeugt und auch ausgewertet. Es lässt sich noch viel mehr

Event Details

Ausgangssituation
Sozial und Zahl passt nicht zusammen? Im Gegenteil: Auch in sozialen Arbeitsfeldern werden eine Menge Daten erhoben, erzeugt und auch ausgewertet. Es lässt sich noch viel mehr daraus machen. Zum Beispiel: Sozialpolitische Positionen mit guten, datenbasierten Geschichten unterstützen. Personalplanung auf dokumentierten Erfahrungen aufbauen. Wiederkehrende Arbeitsschritte datenbasiert automatisieren.

Haben Wohlfahrtsverbände im technologischen Aufbruch der Gesellschaft daher eine neue Verantwortung? Wenn Technik die Arbeitswelt und das soziale Gefüge beeinflusst – muss dann nicht die freie Wohlfahrt auch die Technik beeinflussen? Wie können soziale Verbände an gemeinwohlorientierter KI mitwirken? Worin besteht ihre Rolle: Bereitstellung von offenen Daten? Förderung von Innovationen? Entwicklung eigener KI-basierter Produkte?

Zielsetzung und Programm
Diskutieren Sie mit uns diese Rollen, tauschen Sie sich mit uns zu verschiedenen Erfahrungen aus der Praxis aus, finden Sie Umsetzungspartner:innen!

Die Tagung bietet Raum, die Chancen, Herausforderungen und Gefahren von KI für das Gemeinwohl zu diskutieren und praktische Konsequenzen daraus abzuleiten.

Der Tag gliedert sich in drei Teile:

Politischer Vormittag – Welche Rolle spielen soziale Verbände für die Entwicklung von gemeinwohlorientierter KI?
Mit Keynote von Lorena Jaume-Palasí und einem Panel, welches nach einem Podiumsteil als Fishbowl geöffnet wird.

Praktischer Nachmittag – Aus welchen Erfahrungen können wir für die Umsetzung lernen?
Mit inspirierenden Workshops zu Fragen der praktischen Umsetzung von KI in sozialen Verbänden, z.B. in der Beratung, in der Altenhilfe oder im sozialpolitischen Wirken.

Partizipativer Abend – gemeinsam arbeiten und feiern.
Networking bei guter Musik und einem Getränk.

Termin
Donnerstag, 06. Oktober 2022, 10:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Kosten und Zahlungsmodalitäten
Teilnahmegebühr: 40,00 €
Eine vegetarische Verpflegung für Ankommenssnack, Mittagessen und Kaffeetrinken sowie Warm- und Kaltgetränke über den ganzen Tag ist in der Teilnahmegebühr enthalten.

Für Studierende und Menschen ohne Einkommen fällt keine Teilnahmegebühr an!

Ansprechpartnerin: Angela Berger (lernende_systeme@caritas.de)

Weitere Infos und Anmeldung auf der Eventseite

Mehr

Zeit

(Donnerstag) 10:00 - 19:30

Ort

mitosis LAB

Sonnenallee 67, 12045 Berlin

Organizer

Deutscher Caritasverband / Projekt Lernende Systeme in der Beratung beim DCVVeranstalter: Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes

11Okt10:0015:00Daten Round Table AWO digital

Event Details

Mehr zu AWO digital

Event Details

Zeit

(Dienstag) 10:00 - 15:00

Organizer

AWO digitalDigitalisierungsprojekt des AWO Bundesverbandes

11Okt13:0014:30Digital Readiness Angebote der DiakonieWie bringen wir KI und die Diakonie zusammen?

Event Details

Referent/in: Marlen Gaus (Intelligence Architect) Marcus Röper (AI Expert) – Birds on Mars Im Bereich sozialer Arbeit, wo jede Entlastung und jede Unterstützung der Wertschöpfung eine

Event Details

Referent/in: Marlen Gaus (Intelligence Architect) Marcus Röper (AI Expert) – Birds on Mars

Im Bereich sozialer Arbeit, wo jede Entlastung und jede Unterstützung der Wertschöpfung eine Wohltat wäre, sind die Potenziale Künstlicher Intelligenz – leider – weitestgehend ungenutzt. Nach einem kurzen Abriss über die die wichtigsten Funktionsweisen von KI werden wir Ideen am Alltag der Mitarbeiter*innen der Diakonie entwickeln. Je nach Gruppengröße nutzen wir dabei unterschiedliche Möglichkeiten der Interaktion und Teilhabe. Dieses Format ist grundsätzlich auch für Einsteiger*innen offen, erst Grundkenntnisse sind jedoch von Vorteil.

Die Digital Readiness Reihe wird durch das BMFSFJ gefördert und ist für alle Teilnehmer*innen kostenlos. 

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich gerne an: richard.wittich@diakonie.de

Zur Anmeldung auf der Eventseite

Mehr

Zeit

(Dienstag) 13:00 - 14:30

Organizer

Diakonie DeutschlandAnsprechpartner: Richard Wittich

18Okt09:0016:00Digi-Dienstag (Der Paritätische / #GleichimNetz)

Event Details

09:00 bis 10:00: Erfolgsgeschichte: Instagram beim LSVD10:30 bis 12:00: Tools & Technik: Barrierefreie Dokumente erstellen15:00 bis 16:00: Social-Media-Sprechstunde Kontakt für Nachfragen: Projekt #GleichImNetz,

Event Details

09:00 bis 10:00: Erfolgsgeschichte: Instagram beim LSVD
10:30 bis 12:00: Tools & Technik: Barrierefreie Dokumente erstellen
15:00 bis 16:00: Social-Media-Sprechstunde

Kontakt für Nachfragen: Projekt #GleichImNetz, digikom(at)paritaet.org

Weitere Infos auf der Eventseite

Mehr

Zeit

(Dienstag) 09:00 - 16:00

19Okt09:3012:30Programminterner Prozessbegleitungs-WorkshopBMFSFJ, wiss. Begleiter:innen und Projekte des BMFSFJ-Digitalisierungsprogramms

Event Details

Kontakt für Rückfragen: jana.klawitter(a)bag-wohlfahrt.de

Event Details

Kontakt für Rückfragen: jana.klawitter(a)bag-wohlfahrt.de

Zeit

(Mittwoch) 09:30 - 12:30

Organizer

Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. (BAGFW)Koordinierungsstelle Digitalisierung https://diewohlfahrt.digital/

25Okt12:0013:15Digi-Lunch-MeetingFachaustausch zu Digitalisierungsthemen im BMFSFJ-Digitalisierungsprogramm

Event Details

Kontakt für Rückfragen: jana.klawitter(a)bag-wohlfahrt.de

Event Details

Kontakt für Rückfragen: jana.klawitter(a)bag-wohlfahrt.de

Zeit

(Dienstag) 12:00 - 13:15

Organizer

Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. (BAGFW)Koordinierungsstelle Digitalisierung https://diewohlfahrt.digital/

26Okt13:0014:30Digital Readiness Angebote der DiakonieVon der Idee bis zur Umsetzung - Das D-Lab im EWDE

Event Details

Referent/in: Katja Gast (Diakonie Deutschland) Berufe sind sehr eng verbunden mit den Räumen, in denen die Tätigkeiten ausgeübt werden. Zudem hat der Arbeitsort auch eine

Event Details

Referent/in: Katja Gast (Diakonie Deutschland)

Berufe sind sehr eng verbunden mit den Räumen, in denen die Tätigkeiten ausgeübt werden. Zudem hat der Arbeitsort auch eine wichtige identitätsprägende Wirkung. Die Räume, welche seit dem letzten Jahrhundert für Büroangestellte konzipiert waren, verlieren immer mehr den Bezug zu den Anforderungen, die die moderne Arbeitswelt an Organisationen und ihre Mitarbeiterinnen richtet. Wie aber müssen Büroräume gestaltet sein, um den verschiedenen Nutzerinnen gerecht zu werden? Wie werden die Anforderungen der Nutzer*innen überhaupt ermittelt? Diesen und ähnlichen Fragen möchten wir uns gemeinsam mit Ihnen widmen und dabei anhand der Entwicklung des D-Lab im EWDE exemplarisch unser Vorgehen aufzeigen. Adressiert sind alle Interessierten, Vorkenntnisse werden nicht benötigt.

Die Digital Readiness Reihe wird durch das BMFSFJ gefördert und ist für alle Teilnehmer*innen kostenlos. 

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich gerne an: richard.wittich@diakonie.de

Zur Anmeldung auf der Eventseite

Mehr

Zeit

(Mittwoch) 13:00 - 14:30

Organizer

Diakonie DeutschlandAnsprechpartner: Richard Wittich

27Okt13:0014:30Digital Readiness Angebote der DiakonieFeedback ist keine Einbahnstraße: Wie Führungskräfte ihr Potenzial mithilfe von 360° Methoden voll entfalten können

Event Details

Referent/in: Tina Dreisicke “Bin ich ein guter Vorgesetzter?” In hierarchisch geprägten Arbeitsumgebungen sind Rückmeldungen hinsichtlich fachlicher und persönlicher Kompetenzen von “unten nach oben” eher unüblich. Allerdings

Event Details

Referent/in: Tina Dreisicke

“Bin ich ein guter Vorgesetzter?” In hierarchisch geprägten Arbeitsumgebungen sind Rückmeldungen hinsichtlich fachlicher und persönlicher Kompetenzen von “unten nach oben” eher unüblich. Allerdings gehen damit viele Möglichkeiten zur kontinuierlichen Verbesserung der eigenen Arbeitskultur verloren. Besonders Führungskräfte fehlt es manchmal am Aufdecken sogenannter “Blinden Flecken”, um sich selbst weiter zu entwickeln und als Führungskraft dazu zu lernen.
Um Feedback als Instrument zur persönlichen Weiterentwicklung effizient einsetzen zu können, lassen wir uns in diesem Vortrag aus der Holakratie inspirieren. Durch die Trennung von “Rolle” und “Person” kann Feedback als das angenommen werden was es ist – ein Geschenk. Wir besprechen mögliche Anwendungsszenarien und diskutieren Stolpersteine auf dem Weg hin zu einer 360° Feedbackkultur. 

Die Digital Readiness Reihe wird durch das BMFSFJ gefördert und ist für alle Teilnehmer*innen kostenlos. 

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich gerne an: richard.wittich@diakonie.de

Zur Anmeldung auf der Eventseite

Mehr

Zeit

(Donnerstag) 13:00 - 14:30

Organizer

Diakonie DeutschlandAnsprechpartner: Richard Wittich

November 2022

02Nov13:0014:30Digital Readiness Angebote der DiakonieZoomfatigue? (Online-)Meetings gut und bewusst gestalten

Event Details

Referent/in: Elena Mertel (www.riameta.de) Hybride Teamarbeit heißt für viele: Ein Meeting jagt das nächste. Dafür, dass wir so viel unserer Arbeitszeit in Besprechungen verbringen, zeigt sich

Event Details

Referent/in: Elena Mertel (www.riameta.de)

Hybride Teamarbeit heißt für viele: Ein Meeting jagt das nächste. Dafür, dass wir so viel unserer Arbeitszeit in Besprechungen verbringen, zeigt sich in der Praxis oft, dass die Qualität der Meetings zu wünschen übrig lassen: Kein klares Ziel, keine passenden Methoden, keine klaren und Verantwortlichkeiten. Bessere Meetings können wir lernen. In der Session bekommt ihr schnelle Tipps für gute Online-Meetings, einfache Werkzeuge und Praktiken für produktiven Austausch.

Die Digital Readiness Reihe wird durch das BMFSFJ gefördert und ist für alle Teilnehmer*innen kostenlos. 

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich gerne an: richard.wittich@diakonie.de

Zur Anmeldung auf der Eventseite

Mehr

Zeit

(Mittwoch) 13:00 - 14:30

Organizer

Diakonie DeutschlandAnsprechpartner: Richard Wittich

03Nov13:0014:30Digital Readiness Angebote der Diakonie“Intelligenz ist die Fähigkeit sich dem Wandel anzupassen”: Tipps und Tricks für einen souveränen Umgang mit unserer veränderungsgeprägten We

Event Details

Referent/in: Tina Dreisicke Neue Teamstrukturen, andere Arbeitsprozesse, zusätzliche Software – ständig verändert sich vieles um uns herum. Da scheint es vom Physiker Stephen Hawking leicht daher

Event Details

Referent/in: Tina Dreisicke

Neue Teamstrukturen, andere Arbeitsprozesse, zusätzliche Software – ständig verändert sich vieles um uns herum. Da scheint es vom Physiker Stephen Hawking leicht daher gesagt, dass Intelligenz der Schlüssel zur Anpassung an etwas Neues ist. Aus eigenen Erfahrungen und Erzählungen anderer wissen wir, dass es auch furchtbar anstrengend sein kann, ständig etwas neues zu lernen! 
Diese Session macht einen Ausflug in die Neurowissenschaften, denn Dank der technologischen Entwicklungen wissen wir immer mehr über unser Gehirn und wie wir am besten lernen. Kombiniert mit agilen Methoden der Organisationsentwicklung und didaktischen Prinzipien der Bildungswissenschaft muss Wandel kein Schmerzpunkt mehr sein. Sie erfahren Tipps für wirkungsvolle Lernstrategien auf individueller, Team- und Organisationsebene.

Die Digital Readiness Reihe wird durch das BMFSFJ gefördert und ist für alle Teilnehmer*innen kostenlos. 

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich gerne an: richard.wittich@diakonie.de

Zur Anmeldung auf der Eventseite

Mehr

Zeit

(Donnerstag) 13:00 - 14:30

Organizer

Diakonie DeutschlandAnsprechpartner: Richard Wittich

10Nov13:0014:30Digital Readiness Angebote der DiakonieSELBST WIRKSAM SEIN - Kleine Veränderungen und achtsame Pausen gegen Überlastung und Stress

Event Details

Referent/in: Stephanie Barette In Zeiten der ständigen Verfügbarkeit, nie endenden To-Do-Listen und fehlender Vertretungskultur sind die Grenzen zwischen Arbeitszeit und Freizeit fließend. Dem System von Körper

Event Details

Referent/in: Stephanie Barette

In Zeiten der ständigen Verfügbarkeit, nie endenden To-Do-Listen und fehlender Vertretungskultur sind die Grenzen zwischen Arbeitszeit und Freizeit fließend. Dem System von Körper und Geist fehlen Auszeiten und die Möglichkeit der Defokussierung. Häufige Folgen sind Überlastung, chronischer Stress und Mental Load. Schon mit kleinen Veränderungen im beruflichen wie privaten Alltag lässt sich Resilienz stärken. In dem Talk gibt Stephanie Barette einen Input zum Thema Selbstwirksamkeit und Raum, sich über den aktuellen persönlichen Istzustand auszutauschen. Im Plenum werden gemeinsam Ideen entwickelt, wie neue gesunde Gewohnheiten in bestehende Abläufe integriert werden können, sodass Veränderungen auch Wirkung zeigen.

Die Digital Readiness Reihe wird durch das BMFSFJ gefördert und ist für alle Teilnehmer*innen kostenlos. 

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich gerne an: richard.wittich@diakonie.de

Zur Anmeldung auf der Eventseite

Mehr

Zeit

(Donnerstag) 13:00 - 14:30

Organizer

Diakonie DeutschlandAnsprechpartner: Richard Wittich

17Nov13:0014:30Digital Readiness Angebote der DiakonieMacht das Sinn? Von Nutzen und Wirkung geteilter Werte in Organisationen.

Event Details

Referent/in: Franka Ismer (https://eqly.de/) Was verbindet die Menschen bei der Diakonie über den christlichen Glauben hinaus? Die Auseinandersetzung mit gemeinsam geteilten Werten und den Sinn stiftenden

Event Details

Referent/in: Franka Ismer (https://eqly.de/)

Was verbindet die Menschen bei der Diakonie über den christlichen Glauben hinaus? Die Auseinandersetzung mit gemeinsam geteilten Werten und den Sinn stiftenden Momenten im eigenen Tun verbindet Menschen. In diesem Impuls erfahren Sie, weshalb immer mehr Organisationen sich mit diesem Thema auseinandersetzen. Erproben Sie eine praktische Übung, die Sie einfach mit Ihrem Team anwenden können. Macht Sinn!

Die Digital Readiness Reihe wird durch das BMFSFJ gefördert und ist für alle Teilnehmer*innen kostenlos. 

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich gerne an: richard.wittich@diakonie.de

Zur Anmeldung auf der Eventseite

Mehr

Zeit

(Donnerstag) 13:00 - 14:30

Organizer

Diakonie DeutschlandAnsprechpartner: Richard Wittich

25Nov13:0014:30Digital Readiness Angebote der DiakonieWiderstände und Spannungen, super! Ein Konzept und Praxis-Beispiel wie man diese für die Transformation nutzt

Event Details

Referent/in: Tanja Hille  Bei der digitalen Transformation sind Spannungen in der Organisation vorprogrammiert. Nicht selten wird versucht sie zu vermeiden oder kleinzuhalten. Doch sie enthalten viele

Event Details

Referent/in: Tanja Hille 

Bei der digitalen Transformation sind Spannungen in der Organisation vorprogrammiert. Nicht selten wird versucht sie zu vermeiden oder kleinzuhalten. Doch sie enthalten viele wertvolle Informationen. Wieso nicht nutzen? Organisationen, insbesondere in der Sozialwirtschaft, brauchen diese relevante Zukunftskompetenz: Spannungen in der Organisation wahrnehmen, Bedürfnisse herausarbeiten und passende Lösungsstrategien entwickeln.

Gemeinsam mit einer Organisation der Diakonie haben wir ein Konzept entwickelt und ausprobiert: Der Mitarbeitenden-Kreis Kultur & Change. In einem Spannungsspeicher werden aus der Mitarbeitendenschaft heraus, kulturelle Herausforderungen mit der digitalen Transformation gesammelt und zu konkreten Maßnahmen „verarbeitet“. Tanja Hille erzählt von der Idee, über das Konzept bis zur Praxis. Wie funktioniert das genau? Warum braucht es dafür einen kontinuierlichen Bottom-Up-Prozess? Welche Erfahrungen und Fehler wurden gemacht? Und was können andere daraus lernen? Gemeinsam wollen wir Widerstände und Spannungen reframen und in positive Energie umwandeln.

Die Digital Readiness Reihe wird durch das BMFSFJ gefördert und ist für alle Teilnehmer*innen kostenlos. 

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich gerne an: richard.wittich@diakonie.de

Zur Anmeldung auf der Eventseite

Mehr

Zeit

(Freitag) 13:00 - 14:30

Organizer

Diakonie DeutschlandAnsprechpartner: Richard Wittich

30Nov12:0013:15Digi-Lunch-MeetingFachaustausch zu Digitalisierungsthemen im BMFSFJ-Digitalisierungsprogramm

Event Details

Kontakt für Rückfragen: jana.klawitter(a)bag-wohlfahrt.de

Event Details

Kontakt für Rückfragen: jana.klawitter(a)bag-wohlfahrt.de

Zeit

(Mittwoch) 12:00 - 13:15

Organizer

Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. (BAGFW)Koordinierungsstelle Digitalisierung https://diewohlfahrt.digital/

Dezember 2022

06Dez09:3017:30WOHLFAHRT digital 4: Erfolgsfaktor NetzwerkeOnline-Jahrestagung

Event Details

Bist du dabei? Es ist es wieder soweit! Wir treffen uns im Dezember zu unserem jährlichen Digital-Event. Dieses Mal wollen wir das Thema Zusammenarbeit und

Event Details

Bist du dabei?

Es ist es wieder soweit! Wir treffen uns im Dezember zu unserem jährlichen Digital-Event. Dieses Mal wollen wir das Thema Zusammenarbeit und Vernetzung in den Mittelpunkt stellen. Damit alle mitkommen auf unserem gemeinsamen Weg in eine digitale Zukunft der Wohlfahrt.

Kontakt für Rückfragen: info(a)diewohlfahrt.digital

Zu den weiteren Infos und zur Anmeldung auf der Eventseite

Mehr

Zeit

(Dienstag) 09:30 - 17:30

Organizer

Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. (BAGFW)Koordinierungsstelle Digitalisierung https://diewohlfahrt.digital/

Die mobile Version verlassen