KI & Gemeinwohl

Workshop „KI & Gemeinwohl: Wie kann die Freie Wohlfahrtspflege die Entwicklung Künstlicher Intelligenz mitgestalten?“

Mit Hannes Jähnert (DRK) und Johannes J. Müller (CorrelAid)

Nach einer einführenden Darstellung der Notwendigkeit, sich aktiv in die Entwicklung Künstlicher Intelligenz einzubringen, wurden im Workshop auf der Basis aktueller Untersuchungen und gängiger Definitionen praktikable Wege besprochen, wie die Freie Wohlfahrtspflege hier wirksam werden kann. KI wurde dabei als eine Schlüssel- oder Zukunftstechnologie vorgestellt und mit der diskursiven Aus- und Verhandlung von Gemeinwohl in Verbindung gebracht. Diskutiert wurden die Entwicklung einer informierten „Voice“ sowie die notwendigen Rahmenbedingungen für die praktische Entwicklung von KI-Systemen in der Freien Wohlfahrtspflege.

Hier das Graphic Recording der Veranstaltung:

TAG-2-WS-KI_web72dpi

Hier die Grafik zum Download