BAGFW

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) ist die gemeinsame Stimme der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Die Arbeiterwohlfahrt, der Deutsche Caritasverband, das Deutsche Rote Kreuz, der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband, Diakonie Deutschland Evangelischer Bundesverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland wurzeln in unterschiedlichen Religionen und Weltanschauungen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege setzt sich für alle Menschen ein, die Hilfe benötigen.

In der digitalen Transformation nehmen die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege gemeinsam die Aufgabe wahr, den Wandel für und mit den Menschen zu gestalten. Darauf richten sie ihre Angebote aus. Ziel ist es, die digitale Transformation der Gesellschaft zur Stärkung des Gemeinwohls zu nutzen.

Die digitale Revolution betrifft heute alle Lebensbereiche. Genau dort sind die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege zuhause. Begeisterung und Verunsicherung halten sich bei radikalem Fortschritt oft die Waage. Deshalb haben wir viel zu tun!

Für das BMFSFJ-Förderprogramm „Zukunftssicherung der Freien Wohlfahrtspflege durch Digitalisierung“ übernimmt die BAGFW-Geschäftsstelle die Koordinierung. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Vernetzung und dem Informationsaustausch innerhalb der Freien Wohlfahrtspflege und darüber hinaus. Dafür wird auch externe Expertise eingebunden, um gemeinsam und effizient neue Ansätze und Instrumente weiter) zu entwickeln. Zusätzlich werden durch die Koordinierungsstelle gemeinsame Arbeitsprozesse innerhalb der Freien Wohlfahrtspflege gefördert und damit Synergien erzeugt. Im Rahmen dieser Webseite werden Ergebnisse aus dem Transformationsprozess in der Freien Wohlfahrtspflege gebündelt und, gemeinsam mit Instrumenten und Angeboten, einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. 


X