AWO digital Wissenslabor

In der AWO gibt es einen großen Wissensschatz – er ist aber nicht immer leicht auffindbar und nutzbar. Um herauszufinden, wie es in verschiedenen Situationen des Arbeitsalltags besser gehen kann, hat das Team von „AWO digital“ das Experiment „Wissenslabor“ gestartet.

AWO digital Datenreise: Datennutzung in der Freien Wohlfahrtspflege

Um die Arbeit in der AWO stetig weiter zu entwickeln und zu verbessern, können Daten helfen. Durch die Analyse von Daten kann ein besseres Verständnis für die Zielgruppen entwickelt, Wirkungsnachweise für Fördermittelgeber erstellt oder komplexe Sachverhalte übersichtlich dargestellt werden.

Digitalisierung gemeinsam gestalten – Auftakt 2022

Das Projektjahr 2022 des BMFSFJ-Digitalisierungsprogramms steht ganz im Zeichen der Gestaltung eines gemeinsamen „Wir“ – das wurde im ersten Prozessbegleitungsworkshop des BMFSFJ und der BAGFW am 22. Februar deutlich.

Online-Tagung WOHLFAHRT digital – Erfolgsfaktor Kooperation

Vom 22. bis zum 24. Juni 2020 setzen wir unsere 2019 begonnene Tagungsserie Wohlfahrt Digital fort. Nachdem viele Veranstaltungen coronabedingt abgesagt werden mussten, haben wir uns entschieden, uns diesmal online zu treffen, um über die Potentiale der Digitalisierung für die Zivilgesellschaft und die Soziale Arbeit nachzudenken.

#GleichImNetz: Die Paritätische Community wächst

Mit dem Ziel die Sichtbarkeit sozialer Organisationen im Internet zu steigern, startete das Projekt #GleichImNetz des Paritätischen Gesamtverbandes im Frühjahr 2019. Eine der ersten zentralen Maßnahmen zur Verwirklichung dieses Anliegens war es, eine Online-Plattform für Paritätische Organisationen zu entwickeln.

Ideenwerkstatt der Diakonie für Jugend-, Sucht- und Wohnunglosenhilfe

Die Diakonie Deutschland hat im Rahmen des vom BMFSFJ geförderten Projektes „Management und Innovation“ zu einer Ideenwerkstatt eingeladen. Das Treffen war aus der Sicht aller Beteiligten ein großer Erfolg, denn es machte Spaß, in kurzer Zeit gemeinsam viele neue Ideen zu entwickeln. Am 17. Juni 2019 arbeiteten 35 Personen im „Baumhaus“ im Berliner Wedding an digitalen Lösungen in den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe, Suchtselbsthilfe und Wohnungslosenhilfe.

Mabat – Der Blick in die Zukunft – von Aron Schuster

Mabat soll den Austausch mit den vielen Partnergemeinden und -organisationen der ZWST koordinieren, um Prioritäten bei Investitionen in digitale Infrastruktur und Weiterbildungsmaßnahmen möglichst praxisnah zu setzen. Unseren Mitgliedsverbänden, den Teilnehmenden an unseren Programmen und auch uns selbst soll so die Möglichkeit eingeräumt werden, direkter an der digitalen Transformation teilzuhaben und das Thema auch strukturell anzugehen.